Schreibflash

Schreibflash

Metrophobia, 29.06..2011, 20 Uhr, im Wilhelm13

LesebühnePosted by Christian Bruns Thu, June 09, 2011 10:48:10
Copyright: Lennart Eichbaum

Alle guten Dinge sind drei.
Und drei Mal ist Ostfriesenrecht!
Wie gut, dass die Lesebühne METROPHOBIA nun zum dritten Mal stattfindet – und das sogar mit zwei Exil-Ostfriesen als Organisatoren! Annika Blanke und Christian Bruns laden am Mittwoch, dem 29.06. in Kooperation mit dem Literaturbüro Oldenburg wieder ins Wilhelm 13. Ihre Mission: Den Zuschauern die Angst vor Gedichten nehmen. Als Grundlage dienen Texte aus eigener und fremder Feder, mal ernst, mal lustig, mal erschreckend und dann wieder beglückend, in jedem Fall aber von vielem etwas. Aber Viel hilft ja bekanntlich nicht immer viel, und deswegen setzt man bei den eigenen Beiträgen und denen der „Gastdozenten“ auf Vielfalt und Inhaltwir wünschen Gute Besserung!

Die Gäste:

KLANGTHERAPIE: Matthias Reuter

Klavierkabarettist aus Oberhausen. Skurrile jazzige Lieder, kabarettistische Weitsicht und eine durchaus positive Einstellung zum Menschen ergeben eine gesunde Mischung aus Gesellschafts- und Polit-Satire irgendwo zwischen Kindergeburtstag im Autokino und Terrorgefahr im ICE – der Grund, warum unter anderem Volker Pispers ihn schon in seine Sendung geholt hat.


LITERATURTHERAPIE: Andreas Weber

Moderator des Poetry Slams im Cuba Nova (Münster) und Herausgeber des Spoken Word - Fanzines ZETTELWIRTSCHAFT. Teilnehmer am SLAM 2007 in Berlin und 2008 in Zürich (jeweils Halbfinale) und beim WDR POETRY SLAM. Als Kulturveranstalter lässt er sogar sein Treppenhaus fördern. Im Lektora Verlag ist 2008 seine Textsammlung ROTES SOFA erschienen.


Copyright: Oliver Conradi


Karten können unter der E-Mail-Adresse ac@metrophobia.de reserviert werden.

Ort: Wilhelm13, Oldenburg (Wilhelmstr. 13)
Eintritt: VVK 5 Euro, AK 6 Euro
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Comments(0)//www.schreibflash.de/#post67

Metrophobia - die Therapie geht weiter!

LesebühnePosted by Christian Bruns Fri, March 25, 2011 19:55:16




Nachdem im Dezember schon die erste Therapiesitzung (mit Tobias Kunze und Christian Frerichs) erfolgreich absolviert wurde, steht nun die zweite Sitzung der Lesebühne METROPHOBIA bevor:

Am Mittwoch, dem 30.03. führen Annika Blanke und Christian Bruns erneut ihr Publikum in die tiefsten Abgründe der Metrophobie.

Metrowas? Nein, das hat nichts mit U-Bahnen zu tun.
Eher mit Unsicherheiten und... sagen wir: Brecht! Denn Metrophobie bezeichnet die klinisch diagnostizierte Angst vor Gedichten.
Von Höhen und Tiefen der Weltliteratur, über Lachen als Medizin, bis
zum bitteren Ich - ein kurzweiliger Abend mit eigenen und fremden Texten
ist die Devise der anberaumten Visite!

Ob Angst vor dem Reim, Rhythmus oder Inhalt, wer jetzt eigentlich Angst hat, und was das Ganze mit Schwester Angelika zu tun hat, sehen Sie am 30.3. im Wilhelm13!

GASTDOZENT: SCHRIFTSTEHLER (Hamburg)!

KLANGHTERAPIE: SIMON UND JAN (OL)!


Wo? Wilhelm13, Oldenburg (Wilhelmstr. 13)

Wieviel? 5 Euro.

Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr


www.metrophobia.de


  • Comments(0)//www.schreibflash.de/#post62

Ü99 - Neue Oldenburger Lesebühne

Ü99 - LesebühnePosted by Christian Bruns Wed, September 02, 2009 13:16:14

Im Polyester startet am 12. September das Debüt der Ü99 – Lesebühne.

Ü99 sind die poetischen „Wohlstandsplauzen“ von Jan-Hendrik Heyne, Christian Bruns, Sven Kamin und Jens Hinrich Hellmann.

Im Rahmen dieser Lesebühne wollen die von Poetry Slams bekannten Dichter außerhalb der Regeln und des Konkurrenzdrucks eines „Poetry Slams“ neue und alte Texte zum besten geben!

Alles ist an diesem Abend erlaubt!

Ob nun… romantisch-pervers, traurig-lustig oder auch schaurig-schön!

Einlass: 19:30 Uhr
Eintritt: 1,- €
Ort: Polyester, Am Stadtmuseum 15



  • Comments(1)//www.schreibflash.de/#post44